Tuesday, November 19, 2013

Offensive von Regierungstruppen und Hizballah im Qalamun-Gebirge

Derzeit ist eine Offensive von syrischen Regierungstruppen im Qalamun-Gebirge im Gange. Mit großer Wahrscheinlichkeit unter Beteiligung von Hizballah - handfeste Beweise gibt es aber (noch) nicht. Das Qalamun-Gebirge liegt nördlich von Damaskus, ist ein Teil des Anti-Libanon und grenzt direkt an die libanesische Biqaʿ-Ebene. Nach der Eroberung von Qusair, wäre das ein weiterer massiver Einsatz von Hizballah direkt an der libanesischen Grenze. Al Arabiya gibt die Zahl der involvierten Hizballah-Milizionäre mit 15 000 an, was aber stark übertrieben sein dürfte. Bisher wurde die Teilnahme an den Kämpfen in Qalamun von Hizballah nicht offiziell eingestanden.

Karte, die auf pro-Asad Seiten zirkuliert

Der Ort Qara befindet im Zentrum der Gefechte und wurde bereits von der syrischen Luftwaffe bombardiert. Das Regime bietet auch deshalb große Ressourcen auf, da hier  die strategisch wichtige Autobahn zwischen Damaskus und Aleppo verläuft. Ein großes Truppenaufgebot dürfte auch aufgrund der unwegsamen Topographie notwendig sein. Einen weiteren Grund für den verstärkten Einsatz von Hizballah-Milizionären, würde die unmittelbare Nähe zum eigenen Kernland in der Biqaʿ-Ebene darstellen. In der Vergangenheit hat es wiederholt Angriffe mit Raketen auf die Hizballah-Hochburgen Baʿlbak und Hermel von syrischem Gebiet aus gegeben. Die Washington Post berichtet:
The attack came as part of an escalating push by the Syrian government to cut rebel supply routes linking the suburbs of Damascus to Lebanon through the rugged Qalamoun mountains. The routes are one of the last lifelines between rebel positions in central Syria and the outside world after others through the city of Homs were shut down this summer.
The latest fighting focuses on the small town of Qara, on the main highway linking Damascus to Homs, which has been closed by the fighting since Friday. Rebel commanders say government troops in the area are reinforced by fighters from the Shiite Lebanese Hezbollah movement, which controls much of the territory bordering Syria in eastern Lebanon.

Größere Kartenansicht
Tausende von Zivilisten flüchten vor den Kämpfen über das Gebirge in die Biqaʿ-Ebene, besonders in die sunnitische Enklave ʿArsal. Dort ist die humanitäre Situation aufgrund der vielen Flüchtlinge ohnehin schon angespannt. Es muss davon ausgegangen werden, dass die Sicherheitslage um ʿArsal weiter prekär bleibt und die Situation vermutlich   sogar eskalieren wird.

Al-Monitor: "Syria: Battle for Qalamoun May Be Felt in Lebanon"

The Daily Star: "Syrian air raid on Lebanon’s Arsal kills two"

TIME World: "Taking the Lead, Hizballah Girds for Key Syria Battle on Assad's Behalf"



No comments:

Post a Comment